Waschen und Trocknen ... Die Pflege deines Loop Periodenslips - Loop

Waschen und Trocknen … Die Pflege deines Loop Periodenslips

Mit Periodenunterwäsche erlebst du deine monatliche Regel neu, anders, angenehmer. Kurz: Periodenunterwäsche ist die Zukunft der Hygieneprodukte. Sobald du sie trägst, wirst du sie schnell vergessen und trotzdem den ganzen Tag geschützt sein! Aber Periodenslips sind nicht nur bequem, ästhetisch und ökologisch, sie sind auch wirklich pflegeleicht.

HERLOOP, MAMALOOP, FIRSTLOOP: PFLEGETIPPS FÜR DEINEN PERIODENSLIP

Wir schreiben hier FÜR dich aber auch MIT dir: also stelle uns gerne Fragen in den Kommentaren, wir werden dir antworten und der Artikel wird regelmäßig mit allen Antworten auf die gestellten Fragen aktualisiert.

INHALT

 Pflege meines Periodenslips

1. ICH HABE MEINEN LOOP PERIODENSLIP SOEBEN ERHALTEN

Kann ich meinen Periodenslip sofort tragen, nachdem ich ihn erhalten habe?

Ja, wobei es immer besser ist, den Slip nach Erhalt erst einmal zu waschen, so wie du auch andere Kleidung, die du dir kaufst, erst einmal waschen solltest, bevor du sie zum ersten Mal trägst.

Anm.: Wenn du deinen Slip erst einmal in der Maschine wäschst, aktivierst du zugleich seine Saugfähigkeit, indem die saugfähigen Fasern stimuliert werden, das ist also wirklich wichtig.

Pflege meines Periodenslips

Nichts ist einfacher als das Waschen deines Periodenslips, dafür musst du keine Expertin sein!

    • Nach der Verwendung deines Slips solltest du ihn mit kaltem Wasser solange durchspülen, bis das Wasser klar bleibt (nimm kaltes Wasser, warmes Wasser lässt das Blut gerinnen und dann lässt es sich viel schwerer reinigen). 
    • Lege deinen Loop Periodenslip zusammen mit der übrigen Wäsche in die Maschine. Du kannst auch einen Wäschebeutel verwenden, damit deine Slips noch länger halten! (max. 3 Slips pro Wäschebeutel) 
    • auf 30°C Feinwäsche
    • Waschmittel mit – 15 % Fettgehalt
    • kein Weichspüler (dieser würde die saugfähigen Fasern verstopfen)
    • Hänge deine Slips auf die Wäscheleine und lass sie an der frischen Luft trocknen!
    • kein Trockner
    • keine Heizung
    • kein Handtuchtrockner

Du wolltest nicht gleich eine Maschine ansetzen? Kein Problem:

    • Spüle deinen Slip einfach mit klarem Wasser aus
    • Häng ihn auf die Leine zum Trocknen
    • Und ab in den Wäschekorb!

2. VOR DEM WASCHEN DES PERIODENSLIPS

In diesem Abschnitt findest du alle Infos zur Pflege deines getragenen Periodenslips bis zu dem Moment, wenn du ihn in die Waschmaschine steckst (oder mit der Hand wäschst). 

Muss ich meinen Periodenslip nach jeder Verwendung einweichen?

Nein, es ist nicht notwendig, den Slip nach jeder Verwendung einzuweichen, es reicht, ihn mit kaltem Wasser auszuspülen. Du kannst deinen Slip allerdings einweichen, wenn du das Gefühl hast, dass seine Saugfähigkeit nachgelassen hat.

Ist es schlimm, wenn ich meinen Slip nicht gleich ausspüle, nachdem ich ihn ausgezogen habe?

Soweit möglich, solltest du deinen Slip umgehend ausspülen. Das ist vielleicht nicht immer möglich. Dann kannst du deinen Slip sorgfältig zusammenfalten und in eine Plastiktüte oder (wasserdichten) Beutel legen und einige Stunden später ausspülen.

Muss ich meinen Slip nach dem Ausspülen mit Seife waschen?

Wenn du deinen Slip anschließend mit der Maschine waschen möchtest, ist das nicht notwendig, dann genügt es, ihn solange mit klarem Wasser auszuspülen, bis das Wasser klar bleibt. Wenn du deinen Slip allerdings mit der Hand oder erst einige Tage später in der Maschine waschen möchtest, kannst du ihn tatsächlich mit Seife auswaschen, die entsprechenden Waschempfehlungen für die Handwäsche findest du etwas weiter unten in diesem Artikel. 😉

Wie warm sollte das Wasser zum Ausspülen sein?

Hitze tut deiner Periodenunterwäsche leider gar nicht gut! Du musst also darauf achten, dass du deinen Slip nur mit kaltem Wasser ausspülst, bei 30°C (oder höchstens 40°C) wäschst und nicht in den Trockner oder auf die Heizung legst, damit er schneller trocknet usw.

Muss der Slip sofort in die Waschmaschine nachdem ich ihn mit kaltem Wasser ausgespült habe?

Am besten ist es tatsächlich, wenn du deinen Periodenslip gleich nach der Verwendung in der Waschmaschine wäschst. Wenn das nicht möglich ist oder wenn du gerade am selben Tag keine Waschmaschine gefüllt bekommst, dann solltest du ihn ausspülen, mit Seife auswaschen und in aller Ruhe an der Luft trocknen lassen. Dann kannst du ihn erst mit der nächsten Maschine waschen.

3. WELCHES WASCHMITTEL EIGNET SICH FÜR MEINEN PERIODENSLIP?

Hier findest du alle Infos zur Pflege deiner Periodenunterwäsche, für die Hand- und die Maschinenwäsche. 

Welches handelsübliche Waschmittel soll ich verwenden?

Für die Wäsche deiner Loop Periodenunterwäsche gibt es zahlreiche „traditionelle“ handelsübliche Waschmittel, die du verwenden kannst, sofern sie die folgenden Bedingungen erfüllen (du findest die entsprechenden Angaben in der Regel auf der Rückseite des Produkts):

    • die Bestandteile dürfen nicht mehr als 15 % Fette/Seifen enthalten
    • kein Weichspüler (aufpassen bei Waschtabs, die häufig bereits einen Weichspüler enthalten, der die Funktionalität deines Slips beeinträchtigen kann)
    • keine ätherischen Öle
    • keine Kernseife

Welche Handwaschmittel kann ich verwenden?

Wenn es dir lieber ist, kannst du deine Periodenunterwäsche auch mit der Hand waschen. Allerdings empfehlen wir dir, deine Dessous mindestens einmal während jeder Periode in der Maschine zu waschen, um sie wirklich fasertief zu reinigen. Du kannst deine Slips mit einer sanften Seife waschen (keinesfalls Kernseife verwenden).

Achtung: Wie für die Maschinenwäsche gilt auch hier, dass du stets darauf achten solltest, dass die Seife nicht mehr als 15 % Fette enthält, die in den Inhaltsstoffen aufgelistet sind.

Unser Tipp: Wickel deine Dessous nach der Handwäsche in ein saugfähiges Frottee-Handtuch und drücke es vorsichtig aus. So trocknen sie anschließend schneller. 😉

Welche Inhaltsstoffe sind zu vermeiden?

Beim Waschen sind insbesondere fetthaltige Bestandteile mit großer Vorsicht zu verwenden.

Warum? Diese dringen in die saugfähigen Fasern deines Slips ein, der dann deine Blutungen nicht mehr aufnehmen kann (langfristig können die Fasern endgültig verstopfen).

Hier eine Liste von Inhaltsstoffen, die vermieden oder nur in ganz geringer Menge verwendet werden sollten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Öle: Kokos, Sonnenblume, Raps usw.
  • Seife und fetthaltige Seifen: Kernseife, Alepposeife, feuchtigkeitsspendende Seifen usw.
  • hoher Gehalt an ätherischen Ölen
  • Glyzerin

Aus demselben Grund solltest du auch keinen Weichspüler für deine Slips verwenden. Vorsicht also bei 2 in 1 Waschmitteln, die meist bereits Weichspüler enthalten.

Außerdem raten wir ausdrücklich davon ab, Fleckenentferner oder Bleichmittel (beispielsweise chlorhaltige Produkte) zu verwenden. Auch diese Produkte können die verschiedenen Fasern, aus denen deine Slips bestehen, endgültig zerstören und unbrauchbar machen.

Unser Tipp: Auf dem Etikett auf der Rückseite des Waschmittels sind die Bestandteile, die in höchster Konzentration enthalten sind, ganz oben in der Liste aufgeführt. Wenn also ganz oben „Seife“ steht, dann solltest du prüfen, ob die Konzentration mehr als 15 % beträgt; in diesem Fall ist das Waschmittel für deine Periodenslips nicht geeignet. Taucht die „Seife“ erst ganz unten auf, dann ist die Konzentration niedriger und das Waschmittel könnte ggf. für deine Slips geeignet sein.

Meine Waschmaschine wäscht nur mit 40°C, ist das schlimm?

Wir empfehlen Kaltwäsche oder 30°C, aber einige Waschmaschinen waschen nur mit mindestens 40°C, was notfalls auch möglich ist.

Ich habe meine Menstruationsunterwäsche mit Weichspüler gewaschen, ist sie nun unbrauchbar?

Wenn das ein oder zweimal vorkommt, musst du dir keine Sorgen machen, dadurch wird dein Slip nicht unbrauchbar! Allerdings kann es sein, dass er weniger saugfähig geworden ist, weshalb du ihn einweichen solltest, um den Weichspüler aus den Fasern herauszulösen, bevor du ihn erneut in die Waschmaschine gibst (dieses Mal ohne Weichspüler ;-)). Die genaue Vorgehensweise findest du etwas weiter unten in diesem Artikel.

Darf ich meinen Periodenslip ausschließlich mit der Hand waschen?

Wenn du deinen Slip hin und wieder mit der Hand waschen möchtest, dann ist das überhaupt kein Problem. Allerdings empfehlen wir dir dennoch, deinen Slip in jedem Zyklus einmal mit der Maschine zu waschen, um ihn fasertief zu reinigen.

Unser Tipp: Wickel deine Dessous nach der Handwäsche in ein saugfähiges Frottee-Handtuch und drücke es vorsichtig aus. So trocknen sie anschließend schneller. 😉 

Darf ich eine Wäschekugel verwenden, um meine Periodenslips zu waschen?

Für unsere Periodenslips empfehlen wir die Verwendung einer Wäschekugel nicht.

Ist ein Wäschebeutel wirklich notwendig?

Der Wäschebeutel soll deinen Slip vor der Metalltrommel deiner Waschmaschine schützen. Er schützt nicht nur die Mikrofasern, aus denen dein Slip besteht, sondern auch die Spitze, mit der er verziert ist. Unsere Slips haben alle eine Lebensdauer von 2 bis 5 Jahren, je sorgfältiger du sie pflegst, umso länger werden sie halten. 🙂

Wie viele Slips kann ich maximal in einen Wäschebeutel packen?

Das hängt natürlich von der Größe deiner Slips ab, aber wir empfehlen dir, nicht mehr als 3 Slips zusammen in einem Wäschebeutel zu waschen.

Wenn du ihn stärker befüllst, kann es sein, dass die Slips nicht optimal gewaschen werden, weil sie im Beutel zu stark zusammengedrückt werden.

Kann ich meinen Loop Periodenslip zusammen mit meiner anderen Wäsche waschen, ohne dass diese Flecken bekommt?

Wenn du deinen Slip gut mit kaltem Wasser ausgespült hast, bevor du ihn in die Waschmaschine legst, dann kannst du ihn natürlich auch mit anderen Kleidungsstücken zusammen waschen ohne dass diese fleckig werden.

Warum den Slip immer kalt und nicht warm ausspülen, solange noch Blut darin ist?

Die Wärme lässt das Blut gerinnen, das sich dann in den Fasern festsetzt, deswegen empfehlen wir immer, die Periodenslips kalt auszuspülen. Außerdem können die technischen Bestandteile, aus denen die wasserundurchlässigen Teile deines Slips bestehen, durch heißes Wasser, Trockner oder Heizung beschädigt werden, weswegen der Slip keinesfalls mit Hitze in Kontakt kommen sollte.

Darf ich meinen Slip mit Essig reinigen?

Ja, du kannst zum Einweichen oder auch für die Maschinenwäsche klaren Essig verwenden. Gib einfach zusätzlich zum Waschmittel 2 – 3 Teelöffel Haushaltsessig ins „Spülfach“ deiner Waschmaschine (oder das für Weichspüler vorgesehene Fach).

Mit welchem Waschprogramm sollte ich meine Slips waschen? Welche Schleuderzahl ist empfehlenswert?

Wir empfehlen dir ein Waschprogramm für kalte Wäsche oder Feinwäsche zu verwenden. Zum Schleudern solltest du nicht die niedrigste Drehzahl nehmen, eine mittlere Drehzahl sorgt dafür, dass deine Slips gut geschleudert werden (ca. 800 – 1000) und pflegt sie besser, wobei weniger nasse Slips auch schneller trocknen. 😉

Muss der Slip sofort in die Waschmaschine nachdem ich ihn mit kaltem Wasser ausgespült habe?

Am besten ist es tatsächlich, wenn du deinen Periodenslip gleich nach der Verwendung in der Waschmaschine wäschst, aber wenn du gerade keine Wäsche vorgesehen hast, dann empfehlen wir dir, deinen Slip nach dem Spülen noch mit Seife auszuwaschen, bevor du ihn an der Luft trocknen lässt. Du wäscht ihn dann mit der nächsten Maschinenwäsche und deinen übrigen Kleidungsstücken.

Können Sie mir ein Rezept für selbstgemachtes Waschmittel geben, das für meine Slips geeignet ist?

Natürlich! Es gibt sogar mehrere Waschmittel, die du selbst machen kannst und die für Loop Slips geeignet sind 🙂

EFEUWASCHMITTEL

Du brauchst: 50 frische Blätter Kletterefeu, 1 l Wasser, 1 leere 1,5 l Flasche

So gehst du vor: Als erstes alle Blätter unter klarem Wasser abbrausen und anschließend in einen Topf füllen. 1 l Wasser zugeben, den Deckel auflegen und einmal aufkochen. Dann 15 Min. auf niedriger Stufe köcheln lassen. Anschließend einige Stunden oder über Nacht abkühlen lassen, filtern und in die Flasche füllen (du kannst auch noch einen Löffel Natron oder Backpulver zufügen). Das war‘s, du hast dein eigenes Waschmittel hergestellt, das gekühlt ungefähr 1 Monat haltbar ist.

Unser Tipp: du kannst dein Waschmittel auch in Eiswürfeln einfrieren. Für 10 kg Wäsche brauchst du ungefähr 4 Eiswürfel. 

_____________________________

ASCHENLAUGE

Du brauchst: 150 g Holzasche, 1,5 l Wasser, eine leere 1,5 l-Flasche

So gehst du vor: Als erstes die Asche durch ein Sieb drücken, um die Kohlestücke zu entfernen, anschließend in einer großen Schüssel mit Wasser mischen. Lass die Mischung mindestens 24 Stunden unter gelegentlichem Umrühren stehen. Anschließend durch ein Tuch filtern und in die Flasche füllen.

________________________

SELBSTGEMACHTER WEICHSPÜLER

Du brauchst: Weißen Essig!

So gehst du vor: gib zusätzlich zum Waschmittel einige Esslöffel weißen Essig in das Fach für den Weichspüler, um deine Maschine vor Kalk zu schützen, aber auch um die Fasern deiner Slips und deiner restlichen Wäsche weich zu machen. 😉 

4. TROCKNEN DEINES PERIODENSLIPS

Hier findest du alle Infos zur Pflege deiner Periodenunterwäsche nach dem Waschen. 

Mein Periodenslip trocknet sehr langsam, was kann ich tun?

Vor allem keinesfalls in den Trockner legen, auch nicht bei niedriger Temperatur. Auch auf der Heizung solltest du deinen Slip nicht trocknen. 😉

Bei der nächsten Maschinenwäsche kannst du die Schleuderzahl erhöhen, dann bleibt weniger Wasser in den Fasern und diese trocknen schneller. Du kannst auch versuchen, deine Slips im Freien zu trocknen, wenn das Wetter schön ist (aufgepasst an sehr heißen Tagen, wenn die Sonne auf deine Slips scheint, das ist wie eine Heizung!) oder an einem luftigen Ort, wo deine Slips auch schneller trocknen werden.

Unser Tipp: Wenn du deinen Periodenslip während deines Zyklus mit der Hand gewaschen hast, wickle ihn in ein Frotteehandtuch und drücke ihn vorsichtig aus, dann trocknet er schneller. 😉

Darf ich meinen Loop Slip auf der Heizung/dem Handtuchtrockner trocknen?

Du solltest deinen Periodenslip keinesfalls auf der Heizung oder mit dem Handtuchtrockner trocknen lassen. Die wasserdichten Teile, die dafür sorgen, dass das Blut in deinem Slip verbleibt, könnten ansonsten schmelzen und die Wirksamkeit des Slips endgültig zerstören.

Wenn du das ein- oder zweimal machst, ist es nicht dramatisch, aber es kann durchaus sein, dass dein Slip anschließend weniger saugfähig ist.

Darf ich meinen Periodenslip im Feinwäsche-Programm meines Trockners verwenden?

Hin und wieder kannst du das Feinwäsche-Programm deines Trockners für deine Slips verwenden, allerdings empfehlen wir dir dennoch, sie möglichst an der Luft trocknen zu lassen.

Mein Slip ist versehentlich im Trockner gelandet, ist das schlimm?

Wenn es nur einmal passiert ist, kann es sein, dass dein Slip nicht allzu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das nächste Mal, wenn du ihn trägst solltest du darauf achten, ob er immer noch genauso dicht ist und in den ersten Stunden kein Blut entweicht (du kannst das auch mit ein wenig Wasser testen und schauen, ob das Wasser im Slip zurückgehalten wird).

Wenn dein Slip eingelaufen ist oder pappig wirkt, dann bedeutet das, dass die saugfähigen/wasserundurchlässigen Fasern verschmort sind. Das lässt sich dann leider nicht mehr beheben.

5. EINWEICHEN DEINES PERIODENSLIPS FÜR EINE FASERTIEFE REINIGUNG

Hier findest du alle Infos zur Pflege deines Periodenslips, wann du ihn einweichen solltest und unter welchen Umständen dies empfehlenswert ist.

Darf ich meinen Periodenslip einweichen?

Wenn du deinen Slip von Zeit zu Zeit in kaltem Wasser einweichen lässt, hilft das, die Reste aus den saugfähigen Fasern zu lösen. Ein Einweichen ist nicht systematisch in jedem Zyklus erforderlich, aber gelegentlich kann es tatsächlich helfen, die effiziente Funktionalität deines Slips zu wahren. Vergiss nicht, deinen Slip anschließend in der Maschine zu waschen, damit er fasertief gereinigt wird.

Bei welcher Wassertemperatur sollte ich meinen Slip einweichen?

Wir können es nicht oft genug wiederholen: kaltes Wasser ist das Beste für deine Slips ❤️

Welches Waschmittel soll ich zum Einweichen verwenden? Und wieviel?

Für eine fasertiefe Reinigung deines Loop Periodenslips oder wenn du das Gefühl hast, dass er weniger saugfähig geworden ist, empfehlen wir dir, ihn einige Stunden in kaltem Wasser mit hellem Essig oder Natron einzuweichen (ungefähr 3 Esslöffel auf 3 l Wasser) weichen zu lassen. Natron und Essig findest du in der Drogerie oder im Bioladen und auch in vielen Supermärkten in der Waschmittelabteilung. Anschließend kannst du deinen Slip mit deinem gewohnten Waschmittel waschen oder dieses durch etwas weißen Essig ersetzen, der die Fasern deines Slips ebenfalls tiefgehend reinigen wird.

Wie lange soll ich meinen Periodenslip einweichen lassen?

Wir empfehlen dir, deinen Slip einige Stunden, höchstens 3 – 4 Stunden einweichen zu lassen.

6. HELP! ICH HABE EIN PROBLEM MIT MEINEM PERIODENSLIP!

Hast du Probleme mit deinem Loop-Slip? Ist dir etwas Ungewöhnliches aufgefallen? Wahrscheinlich findest du hier, in diesem Artikel eine Lösung für dein Problem. 😉

Mein Slip ist unten ausgefärbt! Was ist das?

Da unsere Slips unten alle schwarz sind, kann man dort so gut wie unmöglich Blutflecken erkennen. Hast du festgestellt, dass sich dein Slip unten von weiß über rötlich bis orange verfärbt hat? Das ist passiert: Ein saurer PH-Wert deines Blutes kann dazu führen, dass dein Slip im Schritt ausfärbt.

In diesem Fall kann es sein, dass auch die Slips deiner übrigen schwarzen Dessous solche Flecken aufweisen. Aber keine Panik! Das ist weder ein Anzeichen für eine vaginale Infektion noch ein Qualitätsproblem der verwendeten Stoffe (unsere Slips sind Oeko-Tex zertifiziert). Diese Flecken beeinträchtigen in keiner Weise die Wirksamkeit deines Periodenslips.

Nach einigen Zyklen habe ich das Gefühl, dass mein Slip weniger saugfähig geworden ist (unabhängig davon, ob ein Weichspüler verwendet wurde oder nicht), was soll ich tun?

Wenn du das Gefühl hast, dass die Saugfähigkeit deines Slips nachlässt, solltest du prüfen, ob du ihn richtig pflegst:

    • ausspülen, waschen, kalt trocknen
    • keinen Weichspüler oder Fleckenentferner verwenden
    • kein weichspülerhaltiges Waschmittel verwenden (aufpassen bei Wäschetabs, die häufig bereits Weichspüler enthalten)
    • keine stark fetthaltigen Seifen verwenden (also Waschmittel, bei denen die Fette oben in der Bestandteilliste aufgeführt sind), die dieselbe Wirkung auf deinen Slip haben wie Weichspüler: Kernseife, Alepposeife, feuchtigkeitsspendende Seifen usw.

Wenn du diese Pflegehinweise sorgfältig befolgt hast, kann es sein, dass die Fasern deines Slips verschmutzt sind.

Dann musst du ihn fasertief reinigen. Nichts einfacher als das: Du kannst deinen Slip einige Stunden in kaltem Wasser einweichen (mit etwas hellem Essig, wenn du meinst, dass er wirklich schlechter aufsaugt), dann wäscht du ihn statt mit deinem gewohnten Waschmittel mit Essig in der Maschine (mehr Infos zum Einweichen deines Slips findest du hier)

Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an unseren Kundenservice, den du über unsere Website kontaktieren kannst oder indem du hier klickst.

Unser Tipp: Damit so etwas nicht wieder vorkommt, solltest du darauf achten, deinen Slip optimal auszuspülen, nachdem du ihn ausgezogen hast (das Wasser muss klar bleiben, wie bei einem Gebirgsbach 😉), nicht zu viele Slips in einen einzelnen Wäschebeutel zu packen (wenn die Slips zu dicht aneinander liegen, kann die Maschine sie nicht gründlich reinigen) oder auch alle 3 bis 6 Monate eine gründliche Pflegereinigung vorzunehmen, damit deine Slips wieder wie neu sind. 😊

Mein Periodenslip riecht unangenehm, was kann ich tun?

Ein Periodenslip, der anfängt seltsam zu riechen, was vorher nie der Fall war, ist ein Zeichen dafür, dass die Fasern verklebt sind und der Slip folglich fasertief gereinigt werden muss. Nichts einfacher als das: Du kannst deinen Slip einige Stunden in kaltem Wasser einweichen (mit etwas hellem Essig oder Natron), anschließend wäscht du ihn mit deinem gewohnten Waschmittel und etwas hellem Essig, den du in das Spülfach einfüllst oder ganz ohne Waschmittel und nur mit Essig oder Natron in der Maschine.

Weitere Informationen findest du im Abschnitt zum Einweichen deines Slips.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an unseren Kundenservice, den du über unsere Website kontaktieren kannst oder indem du hier klickst.

Unser Tipp: Damit so etwas nicht wieder vorkommt, solltest du darauf achten, deinen Slip optimal auszuspülen, nachdem du ihn ausgezogen hast (das Wasser muss klar bleiben, wie bei einem Gebirgsbach;)), nicht zu viele Slips in einen einzelnen Wäschebeutel zu packen (wenn die Slips zu dicht aneinander liegen, kann die Maschine sie nicht gründlich reinigen) oder auch alle 3 bis 6 Monate eine gründliche Pflegereinigung vorzunehmen, damit deine Slips wieder wie neu sind. 😊

Mein Periodenslip wirkt verpappt, was kann ich tun?

Wenn die Fasern deines Periodenslips anfangen zu verkleben, spröde zu werden, zu verpappen oder beim darüber fahren sogar ein trockenes Geräusch machen, dann ist das ein Zeichen dafür, dass die Fasern verklebt sind und folglich fasertief gereinigt werden müssen. Nichts einfacher als das: Du musst ihn einweichen. Schau dafür in den entsprechenden Abschnitt zum Einweichen deines Loop Slips.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich bitte an unseren Kundendienst, den du über unsere Website kontaktieren kannst oder indem du hier klickst.

Unser Tipp: Damit so etwas nicht wieder vorkommt, solltest du darauf achten, deinen Slip optimal auszuspülen, nachdem du ihn ausgezogen hast (das Wasser muss klar bleiben, wie bei einem Gebirgsbach;)), nicht zu viele Slips in einen einzelnen Wäschebeutel zu packen (wenn die Slips zu dicht aneinander liegen, kann die Maschine sie nicht gründlich reinigen) oder auch alle 3 bis 6 Monate eine gründliche Pflegereinigung vorzunehmen, damit deine Slips wieder wie neu sind. 😊

Wenn du diese Pflegeempfehlungen sorgfältig befolgst, sollten deine Periodenslips keine Unklarheiten mehr für dich bedeuten, und dich auf allen Abenteuern deines Lebens begleiten.

Falls du allerdings das Gefühl hast, in diesem Artikel keine Antwort auf deine Fragen gefunden zu haben, dann schreibe uns doch bitte einen Kommentar, wir antworten dir schnellstmöglich und werden auch diesen Artikel entsprechend ergänzen, um allen Loop Girls zu helfen. 🙂

7. WIE LANGE KANN ICH MEINEN LOOP SLIP BEHALTEN, WENN ICH ALLE PFLEGETIPPS BEFOLGE?

Wenn du alle Wasch- und Pflegetipps für deinen Slip sorgfältig befolgst, hast du lange Zeit Freude daran. Es ist also eine langfristige Investition für alle, die ihren Periodenslip sorgfältig pflegen.

Wenn du Fragen hast, Empfehlungen oder uns ganz einfach deine Geschichte erzählen oder Tipps geben möchtest, dann melde dich! Das Loop-Team freut sich über jeden Erfahrungsbericht und wir werden dir gerne antworten. Schließlich wissen wir genau, wie du dich fühlst. 😉

Begib dich gemeinsam mit uns auf deine Loop Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Wir sind für dich da

Hast du eine Frage zu unseren Produkten? Einen Verbesserungsvorschlag? Kontaktiere uns, wir sind da, um dir zu helfen.

Schnelle Lieferung*

Lieferung mit der Deutschen Post. Versandkostenfrei in Deutschland ab einem Einkaufswert von 60€. *außer einige ausgewähle Produkte

Gratis Rücksendung

Du hast dich in der Größe deines Slips geirrt? Du hast ein Problem mit deiner Bestellung? Keine Sorge, wir finden mit dir zusammen eine Lösung. Zögere nicht, uns zu kontaktieren.

Einfache & sichere Zahlung

Keine Sorge bei deiner Bestellung, alle Zahlungsinformationen und persönliche Daten auf dieser Seite sind gesichert.

Newsletter
10% Rabatt
Folge unserem #flow

Melde dich an und erhalte alle unsere Neuigkeiten, Tipps und Tricks direkt in dein Postfach + 10% Rabatt auf deine erste Bestellung

Gespeichert! Schaue in deine Mails